Categories: Archiv
      Date: Jul 26, 2013
     Title: An der Horkheimer Schlossgasse wird nicht gebaut

Die Pläne sind vom Tisch: An der Horkheimer Schlossgasse wird nicht gebaut. Zumindest nicht in näherer Zukunft, zumindest nicht die umstrittene Wohnanlage mit 20 betreuten Seniorenwohnungen und 22 Parkplätzen, die die Gemüter so erhitzt hatte.



Der private Investor hat seinen Bauantrag zurückgezogen. "Nach Abwägung aller Fakten halten wir das für die beste Entscheidung", sagte der Vertreter der Investoren, Stefan Flinspach, auf Stimme-Nachfrage. Ein solches Projekt müsse "auf einer berechenbaren Grundlage ablaufen" - und die sieht die API Heilbronn GmbH nicht mehr gegeben, seit das Thema "Bebauung Schlossgasse" bei der jüngsten Bezirksbeiratssitzung kurzfristig von der Tagesordnung abgesetzt worden war.

Die Bürgerinitiative Schlossgarten hatte die Zulässigkeit des großvolumigen Bauvorhabens beim denkmalgeschützten Schloss in Zweifel gezogen und in einem fünfseitigen Brief an Verwaltung und Kommunalpolitiker ein Bebauungsplanverfahren gefordert - statt einer Einzelfallentscheidung nach Paragraf 34 des Baugesetzbuches, bei der die Träger öffentlicher Belange nicht gehört werden müssen.

(Heilbronner Stimme, 24.07.2013, Autorin: Franziska Feinäugle)